Zentraldirektion der Bekämpfung der schweren und organisierten Kriminalität

Anrisstext

Die Zentraldirektion zur Bekämpfung der schweren und organisierten Kriminalität (DJSOC) ist mit der Ausführung von spezialisierten gerichtspolizeilichen Aufträgen und deren Unterstützung im Zusammenhang mit der schweren und organisierten Kriminalität beauftragt.

Aufgaben und Arbeitsumfang
 

Eine spezialisierte Unterstützung

Die DJSOC bietet den Integrierten Polizei-Einheiten und anderen externen nationalen und internationalen Partnern wie dem Zoll, der Feuerwehr, Europol usw. hochspezialisierte Unterstützung. Die DJSOC-Spezialisten befassen sich mit der Aufdeckung und Meldung von Kinderpornografie, der Identifizierung von Fahrzeugen oder Fahrzeugteilen, öffentlichen Gesundheitsfragen (Umwelt und Hormone) sowie der Sicherung und Zerschlagung von Drogen-Produktionsstätten.
 

Der Nationale Sicherheitsplan

Alle vier Jahre erstellt die Regierung eine Liste von vorrangigen Kriminalitätsphänomenen. Die DJSOC erstellt Programme, die die Aktionen von verschiedenen Einheiten der Föderalen Kriminalpolizei koordinieren, um diese Phänomene (wie Menschenhandel und Menschenschmuggel, Drogenhandel, Computerkriminalität usw.) oder damit verbundene Themen zu bekämpfen.
 

Informationsverwaltung

Die DJSOC ist eine Säule im Kampf gegen den Terrorismus durch Informationsverwaltung, die Entwicklung von Bildern im Zusammenhang mit der einen oder anderen Art von Radikalismus (politische Extreme, von Sekten begangene Irrtümer, religiöser Radikalismus, Umweltterrorismus usw.).
Weiterhin entwickelt und unterstützt die DJSOC die Umsetzung von Instrumenten, die zur Destabilisierung und/oder zur Zerschlagung von kriminellen Organisationen und Tätergruppen beitragen.
 

Ermittlungen

Die DJSOC ist damit beauftragt, eigenständige Ermittlungen durchzuführen im Zuständigkeitsbereich von der Zentralstelle für Korruptionsbekämpfung (OCRC) (Korruption von den Behörden, Betrug im öffentlichen Auftragswesen usw.), der Zentralstelle für die Bekämpfung von organisierter Wirtschafts- und Finanzkriminalität (OCDEFO) und der Föderalen Einheit für Computerkriminalität oder Federal Computer Crime Unit (FCCU; Computerkriminalität, insbesondere Angriffe auf kritische Infrastrukturen). Die DJSOC bietet auch Unterstützung bei Computerkriminalität und führt eigenständige Ermittlungen im militärischen Umfeld durch.

DJSOC

 

Und vieles mehr

Die DJSOC ist auch für die operative Verbrechensanalyse und die Entwicklung von Standards (Ausbildung, Arbeitsmittel) in diesem Zusammenhang zuständig, um die Kohärenz zu gewährleisten bei der Ausführung von Aufgaben die an die operativen Verbrechensanalysten der Integrierten Polizei übertragen worden sind.

Außerdem ist die DJSOC der Ansprechpartner der Föderalen Polizei in vielen anderen Bereichen: illegaler Kunsthandel, Sportbetrug, Phishing, bewaffnete Raubüberfälle usw.

 

Die Funktionsweise

Die Zentraldirektion zur Bekämpfung der schweren und organisierten Kriminalität besteht aus neun Abteilungen:
 

OCRC - Die Zentralstelle für Korruptionsbekämpfung

Die OCRC (die Zentralstelle für Korruptionsbekämpfung) ist eine Ermittlungsbehörde, die sich auf Korruption im Allgemeinen sowie auf Betrug bei Subventionen und im öffentlichen Auftragswesen spezialisiert hat. Die OCRC ist auch der Ansprechpartner für Sportbetrug. Darüber hinaus wurden Verbindungsbeamte zur Glücksspielkommission abgeordnet.
 

OCDEFO - Die Zentralstelle für die Bekämpfung von organisierter Wirtschafts- und Finanzkriminalität

Die OCDEFO ist eine operative Abteilung, die eigenständige und unterstützende Ermittlungen in folgenden Finanzangelegenheiten durchführt: Betrug gegen die Europäischen Union, groß angelegte Mehrwertsteuerkarusselle, komplizierte Finanzfälle mit internationaler Dimension und Börsendelikte. Die OCDEFO ist ebenfalls eine Unterstützungsabteilung für alle ECOFIN-Untersuchungen. Insgesamt wurden 16 Steuerspezialisten vom FÖD Finanzen zur OCDEFO abgeordnet. Nebenbei wurden einige Verbindungsbeamte zum BVFI (Büro für die Verarbeitung finanzieller Informationen) und zum ZOSE (Zentralorgan für Sicherstellung und Einziehung) abgeordnet.

DJSOC Ecofin

 

FCCU - Die Föderale Einheit für Computerkriminalität oder Federal Computer Crime Unit

Die FCCU untersucht unabhängig Angriffe auf kritische Infrastrukturen und unterstützt die DJSOC-Abteilungen und -Sektionen bei ihren operativen Aufgaben (OCRC, OCDEFO, i²-IRU, Child abuse in Sachen Kindesmissbrauch und DJMM) sowie die Regionalen Einheiten für Computerkriminalität „Regional Computer Crime Unit“.

DJSOC FCCU

 

DJMM - Der Kriminalpolizeidienst im militärischen Umfeld

Die DJMM hat die Aufgabe, spezialisierte gerichtliche Aufträge im militärischen Umfeld sowohl in Belgien als auch im Ausland auszuführen.
 

Die Einsatzleitung

Die Einsatzleitung (DAO) ist für die operative Koordination zuständig.

Die DAO ist der einzige operative Ansprechpartner für die Direktionen. Sie steuert den Fluss von operativen Informationen und koordiniert die Verwaltung der Ermittlungen.

Darüber hinaus bietet DirOps den anderen Abteilungen der eigenen Direktion operative Unterstützung, nämlich:

  • Die BEM/LIV/CTI-Funktionen (spezielle Techniken, Verwaltung von Informanten, Telefonabhörungen);
  • Die operative Verbrechensanalyse;
  • Die Verwaltung der Ermittlungen;
  • Die Internationale Polizeiliche Zusammenarbeit (IPZ)
  • Die Spezifischen Schulungen (operative Verbrechensanalyse, CCU, Ecofin).

Die nachstehenden Sektionen bieten spezielle Unterstützung:

  • Child abuse in Sachen Kindesmissbrauch;
  • Fahrzeugidentifizierung;
  • CRU (Clan-Labor-Reaktionseinheit oder Clan Lab Response Unit);
  • i²: Internetermittlungen, IRU (Internet Referral Unit) und Ansprechpartner für die Europäische IRU innerhalb von Europol, dem Europäischen (Kriminal-)Polizeiamt.

     

Strategie und nationaler Sicherheitsplan

Im Nationalen Sicherheitsplan (NSP) sind die vorrangigen Kriminalitätsphänomene für die nächsten vier Jahre aufgeführt.

Darüber hinaus gibt es Phänomene, die besondere oder ständige Aufmerksamkeit erfordern. In solchen Fällen kümmert sich Strategie und NSP um die Schaffung eines Bildes, den Informationsaustausch auf nationaler und internationaler Ebene, und die Koordinierung von gezielten Aktionen auf Anfrage usw.

Diese Abteilung hat mehrere Sektionen, nämlich Menschenhandel und Menschenschmuggel, Drogen, Diebstahl, Waffen, öffentliche Gesundheit (klicken Sie hier, um die Broschüre über die Föderale Einheit für öffentliche Gesundheit und Umwelt oder FUPHEC zu sehen) und strategische Analyse.

Die Abteilung betreut auch parlamentarische Fragen zu den von DJSOC abgedeckten Bereichen.

DJSOC Ecofin

 

Politik und Verwaltung

Die Abteilung Politik und Verwaltung ist für die Verwaltung der Direktion zuständig, insbesondere für die Übernahme und Umsetzung der PLIF-Aufgaben (Personal, Logistik, IT und Finanzen), die Kommunikation und die Sekretariatsdienste.
 

Tätergruppen

Die Abteilung Straftätergruppen ist verantwortlich für den bereichsübergreifenden Ansatz für Straftätergruppen mit polykriminellem Charakter:

  • Motorrad-Gangs (Highsider)
  • Türken (Schwarzes Meer)
  • Albaner (Balkan)
  • Italiener (Mafia)

     

Terrorismus

Die Abteilung Terrorismus ist für die Überwachung der Bekämpfung von Terrorismus, gewalttätigem Extremismus und Radikalisierung zuständig.

Sie ist der nationale und internationale Ansprechpartner für diese Phänomene. Nebenbei ist sie für alle Informationen in diesem Bereich die obligatorische Verbindung zur Koordinierungsorgan für die Bedrohungsanalyse oder KOBA. Diese Abteilung fungiert auch als nationale Kontaktstelle für Sprengstoffausgangsstoffe (Grundbestandteile) und als belgisches Bombendatenzentrum (BDZ).

 

  1. Profile und Zuständigkeiten

Die DJSOC beschäftigt mehr als 350 Mitarbeiter, darunter auch ziviles Personal (oder CALogs): Islamwissenschaftler, Inspektoren mit Spezialisierung auf Ecofin oder IKT, strategische Analysten, Verbrechensanalysten, IT-Ingenieure und viele andere.

Die DJSOC hat zwei Verbindungsbeamte bei dem Büro für die Verarbeitung finanzieller Informationen, vier bei der Zentralstelle für Beschlagnahme und Einziehung und vier bei der Glücksspielkommission.

Die DJSOC arbeitet mit zahlreichen Partnern zusammen, die pro Abteilung/Sektion sehr unterschiedlich sind: Ihre Vielfalt reicht von Myria (dem föderalen Migrationszentrum), über die föderale Staatsanwaltschaft, die Föderale Agentur für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte (FAAG), die Staatssicherheit (VSSE) und den R-Ausschuss bis hin zum KOBA. Diese Vielzahl von Partnern lässt sich durch die vielen Funktionen und Aufgaben, die die DJSOC erfüllt, erklären.

Bei der Einstellung bei DJSOC werden viele Profile gesucht, wie z. B. Finanzexperte, Computeringenieure, Bachelors in Informatik, Buchhalter, Master in Wirtschaftswissenschaften, Master in Rechtswissenschaften, Master in Islamwissenschaft, Turkologie und/oder orientalischen Philosophien.

Wenn Sie eine CALog-Stelle suchen, bewerben Sie sich bitte direkt über die Website www.jobpol.be.

Sind Sie an einer operativen Tätigkeit interessiert? Steigen Sie bei uns als Hauptinspektor mit Spezialisierung auf IKT oder Ecofin ein. Freie Stellen gibt es alle zwei oder drei Jahre unter www.jobpol.be).

Es gibt auch viele interne Möglichkeiten für alle Grade beziehungsweise Besoldungsgruppen: Inspektor, Hauptinspektor, Kommissar und Hauptkommissar.