Verwaltungspolizei

Die Generaldirektion der Verwaltungspolizei besteht au seiner Zentraldirektion und mehreren Einheiten.

Die Generaldirektion der Verwaltungspolizei ist auf dem gesamten belgischen Staatsgebiet tätig. Sie gewährleistet die ersteingreifenden verwaltungspolizeilichen Einsätze und ist beispielsweise zuständig für die Aufträge der Verkehrspolizei auf den Autobahnen und gleichgestellten Straßen, die Aufträge der Wasserschutzpolizei auf der Nordsee und auf den Binnenwasserwegen, die Missionen der Bahnpolizei auf den Zugstrecken und in den Bahnhöfen, der Luftfahrtpolizei am Nationalflughafen und an den fünf Regionalflughäfen und der Dienststelle Einwanderungs- und Grenzkontrolle.

Die Generaldirektion der Verwaltungspolizei besteht au seiner Zentraldirektion und mehreren Einheiten.

Die Generaldirektion ist mit verwaltungspolizeilichen Sonderaufträgen beauftragt und unterstützt die Arbeitsweise der integrierten Polizei.

Die Bahnpolizei (SPC) ist eine spezialisierte Dienststelle der Föderalen Polizei. Ihr vorrangiger Tätigkeitsbereich umfasst die Züge, die Bahngleise, die Bahnsteige der Bahnhöfe und Haltepunkte sowie das Netz der U-Bahn- und Premetro-Stationen. 

Die Direktion der Sicherung (DAB) ist Teil der föderalen Polizei, insbesondere der Generaldirektion der Verwaltungspolizei. Sie wurde im November 2017 offiziell eingerichtet.

Die Hundeunterstützungsdirektion wurde im Jahre 1968 an der Spezialschule der ehemaligen Gendarmerie gegründet, um die Ausbildung der Polizeihunde und Polizeihundeführer der Gendarmerie zu gewährleisten.

Die Verkehrspolizei ist vorwiegend auf den belgischen Autobahnen tätig. Die Polizeibeamten mit ihren Motorrädern und Fahrzeugen gehören zu den 9 landesweiten Einheiten der Straßenverkehrspolizei. Insgesamt umfasst die Verkehrspolizei rund 1000 Personalmitglieder.

Die Luftfahrtpolizei (LPA) gehört zur Generaldirektion der Verwaltungspolizei. Als Einheit, die an vorderster Front tätig ist, überwacht und kontrolliert die LPA die Außengrenzen der sechs Schengen-Flughäfen in Belgien.

Die Direktion der öffentlichen Sicherheit (DAS) ist eine zentralisierte Unterstützungseinheit, die allen Einheiten der Integrierten Polizei verschiedene Formen der Unterstützung im Bereich der vereinbarten Kontrolle des öffentlichen Raums (VKÖR) bietet. Diese umfasst Einheiten und spezialisierte Mittel bei der Prävention und der Lösung gewalttätiger oder gefährlicher Situationen. Gegründet 2015 und 2016, verstärkt aufgrund der Attentate, kann durch DAS rascher und effizienter auf die verschiedenen Bedrohungsformen auf dem gesamten Staatsgebiet reagiert werden.  

Die Direktion Schutz (DAP) wurde 2014 nach der Optimierung der Föderalen Polizei gegründet. Sie gehört zur Generaldirektion der Verwaltungspolizei. DAP beschäftigt sich mit allen spezialisierten Schutzaufträgen der Föderalen Polizei.

Die Direktion der Luftunterstützung (DAFA) ist ein spezialisierter Polizeidienst, der die föderale und lokale Polizei aus der Luft unterstützt, um eine bessere und effizientere Polizeiarbeit zu gewährleisten. Die Luftfahrzeuge werden zum einen zur Sammlung von (polizeilichen) Informationen und zum anderen als Einsatzmittel genutzt (z.B. Wasserabwurf).