Direktion der öffentlichen Sicherheit

Die Direktion der öffentlichen Sicherheit (DAS) ist eine zentralisierte Unterstützungseinheit, die allen Einheiten der Integrierten Polizei verschiedene Formen der Unterstützung im Bereich der vereinbarten Kontrolle des öffentlichen Raums (VKÖR) bietet. Diese umfasst Einheiten und spezialisierte Mittel bei der Prävention und der Lösung gewalttätiger oder gefährlicher Situationen. Gegründet 2015 und 2016, verstärkt aufgrund der Attentate, kann durch DAS rascher und effizienter auf die verschiedenen Bedrohungsformen auf dem gesamten Staatsgebiet reagiert werden.  

Grund des Bestehens der Einheit  
 

Vereinbarte Kontrolle des öffentlichen Raums (VKÖR)  

DAS bietet Einheiten zu Pferd und zu Fuß zum Zwecke der: 

  • Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung : Demonstrationen, Streikposten, Fußballspiele, Festivals, Karnevalsumzüge, usw. 
  • Wiederherstellung der öffentlichen Ordnung : gewaltsame Demonstrationen, Aufstände, Rangeleien, usw. 

 

Föderale Einsatzreserve (FERES)  

Die Direktion der öffentlichen Sicherheit stellt der Integrierten Polizei eine nationale Einsatzreserve, die 24 Stunden und 7 Tage einsatzfähig ist, zur Verfügung. Diese spezialisierte und polyvalente Einheit, bestehend aus ausgebildetem, trainiertem Personal und ausgerüstet mit Sondermittel und Sonderschutzmittel, ist in der Lage, sich in die lokalen VKÖR-Kräfte einzufinden, um einen Beitrag zu leisten zur guten Verwaltung vorhergesehener und unerwarteter Ereignisse.  

FERES

Team Beweismittel 

Das Team Beweismittel besteht auf fähigen Spezialisten, die sich in einer Menge begeben zum Zwecke der Beobachtung, der Identifizierung und der Festnahme. Anhand von Multimediamittel sammelt das Team Beweismittel und kann Festnahmen durchführen, wenn dies erforderlich ist.  

Team preuvesTeam Preuves

 

Berittene Unterstützung 

Die berittene Polizei kann eingesetzt werden zur Gewährleistung der Aufrechterhaltung der Ordnung bei Großereignissen, die entweder geplant sind oder unerwartet auftreten. Die berittene Polizei ist ebenfalls mit Aufträgen zum Schutz, zur Prävention und zur Aufsicht in der Form von Patrouillen beauftragt. Sie kann auf jedem Terrain eingesetzt werden (Wald, Strand, Dünen, usw.), respektiert die Umwelt, stellt soziale Verbindungen her und besitzt einen erhöhten Blickwinkel. Die berittene Polizei übt ebenfalls eine protokollarische Rolle als Königliche Eskorte aus (ERKE).  

ERKE

Präsentation Clip

Sie interessieren sich besonders für die pensionierten Polizeipferde?  

Wir sind regelmäßig auf der Suche nach guten Unterbringungsmöglichkeiten für Pferde im Ruhestand der Föderalen Polizei. 

Wird Ihr Pferd unser nächster Kollege?

Falls Sie ein Pferd besitzen und dieses verkaufen möchten, wären wir wohlmöglich daran interessiert, sein nächster Besitzer zu werden.

 

Wasserwerfer

Diese Einsatzfahrzeuge ermöglichen eine gemäßigte und progressive Verwendung des Zwangs im Bereich der verhandelten Kontrolle des öffentlichen Raums. Die Wasserwerfer sind mit digitalen Kameras und einer Wasserspritzeinrichtung ausgerichtet, die die Zerstreuung einer Menge begünstigen kann. Die Direktion der öffentlichen Sicherheit verwaltet die Gesamtheit der Wasserwerfer für die Föderale Polizei.  

Arro

 

Armoured Personnel Carrier (APC)  

Der APC ist ein gepanzertes Einsatzfahrzeug, das für den gesicherten Transport von Polizeibeamten in oder außerhalb gefährlicher Zonen eingesetzt wird. Mit Hilfe seiner Schaufel können Hindernisse und Barrikaden durchbrochen und kann der Weg frei gemacht werden. Der Einsatz einer Interventionsplattform ermöglicht es den Polizeibeamten in der Höhe eingesetzt zu werden und ein Gebäude schnellstmöglich und gesichert zu verlassen. 

APC

 

Polizeiliche Hindernisse  

Die polizeilichen Hindernisse sind unteilbar mit der Aufrechterhaltung der Ordnung verbunden. Sie leisten einen Beitrag dazu, einen erforderlichen Abstand einzuhalten zu Menschenmengen und die Orte zu isolieren. Es bestehen verschiedene Arten Hindernisse, wie Betonblöcke, modulare Barrieren und spanische Reiter.  

Cheveaux de frise

 

Kameras

Die Direktion der öffentlichen Sicherheit verfügt über ein mobiles Kameraüberwachungssystem, das im Rahmen der verwaltungspolizeilichen Aufträge zur Verwaltung der Menschenmengen und Ereignisse eingesetzt wird. Die HD-Kameras bieten eine 360 Grad Rundumsicht, in Echtzeit und 24/7. Sie sind ein wahrer Mehrwert zur Unterstützung der Befehlszentrale.

Caméra

 

Team Lock-on  

Das Team Lock-on setzt Kräfte zur Befreiung von Personen ein, die sich freiwillig an Hindernissen angekettet oder festgekettet haben, um als menschliches Schutzschild zu dienen. Die Spezialisten sind in der Lage in aller Sicherheit die Situationen aufzulösen, insbesondere bei der Demonstration von Aktivisten.  

Team Lock-on

 

Arbeitsweise 

DAS in Zahlen  

150 Fahrzeuge 
110 Pferde 
5 000 operative Aufträge pro Jahr  
 

Unsere Devise: Marcus  

MARCUS #LetsCallUsMarcus  

Specialized but Multitask  
                  Real Added value  
        Innovative Reinforcement  
 Oriented to the Community  
        Controlled Use of force  
           Together Strong  

 

Die Ambitionen von DAS  

Zur gegenwärtigen Zeit investiert sich DAS insbesondere im Bereich der Ausbildung seines Personals, um eine spezialisierte und ständige Unterstützung über die Föderale Reserve zu gewährleisten.  
In Zukunft möchte die Einheit ihre Expertise entwickeln und durch Innovationsprojekte an der Entwicklung des Berufs beitragen (Aktionsarten VKÖR, Ausrüstung, Fahrzeuge,…). Die Einbettung neuer Technologien (artificial intelligence …) befindet sich im Mittelpunkt der Anliegen. DAS liefert bereits Lösungen zur Fotoaufnahme nach Maß je nach Hintergrund und Umwelt. Ferner entwickelt sie derzeit eine Regieeinheit, die eine optimale Unterstützung zu Gunsten der Polizeieinheiten im Herzen der Ereignisse liefern soll. Sie nimmt an alle Projekte teil (Beratungsgruppen, Arbeitsgruppen, Forschung und Entwicklung, operative Tests,...), die diese stets rascher werdende Entwicklung vorantreiben.  

Um diese Herausforderung anzunehmen und der Entwicklung vorzugreifen, beschloss DAS besonders und aktiv in die persönliche Entwicklung der Mitarbeiter, die diese Ambitionen mittragen, zu investieren.  

 

Profile und Kompetenzen 

Wenn Sie der Direktion der öffentlichen Sicherheit beitreten wollen, genügt das Basisprofil. Besitzen Sie eine gute Dosis gesunden Menschenverstands und normale körperliche Fähigkeiten? Dann könnte DAS Ihnen ausreichende Möglichkeiten bieten.   

DAS besitzt den Vorteil, eine große zweisprachige Einheit zu sein, die sehr unterschiedliche Aufträge ausführt. Der vorwiegende Unterschied wird bestimmt durch Ihre Wahl zwischen der Kavallerie und der Infanterie.   

Ob es sich um Patrouillen, Ordnungsdienste oder die Königliche Eskorte handelt, die Reiter sind die meiste Zeit zu Pferd unterwegs.   

Die Infanterie ist mit anderen spezialisierten oder nichtspezialisierten Aufträgen beauftragt. Darunter findet man die Festnahmeaufträge, die leicht verbesserte körperliche Fähigkeiten, und andere Aufträge, die eine Portion Interesse und Unternehmungsgeist erfordern. Beispielsweise unterscheiden sich die erwarteten Qualitäten eines Funkoperators von denen eines Mitglieds eines Lock-On-Teams. Für jeden dieser Aufträge werden interne Ausbildungen organisiert. Um daran teilzunehmen, müssen die Personalmitglieder ein internes Auswahlverfahren bestehen.   

Als Unterstützungseinheit muss sich DAS den soziopolitischen Realitäten, die vor Ort häufig ändern, anpassen.   

Sie interessieren sich mehr für die verwaltungspolizeilichen Aufgaben? Sie sind ein wenig sportlich und möchten lernen, wie Sie die Sondermittel, die DAS zu Gunsten der verhandelten Verwaltung des öffentlichen Raums einsetzt, nutzen? Unsere Mitarbeiter arbeiten auf dem gesamten belgischen Staatsgebiet.   

Um seiner Aufgabe bei der DAS gerecht zu werden, muss man vorwiegend positiv, motiviert, verfügbar, kompetent, flexibel und polyvalent sein und einen guten Teamgeist besitzen.