Uber uns

Die Föderale Polizei und die Lokale Polizei bilden gemeinsam den auf zwei Ebenen strukturierten integrierten Polizeidienst. Sie wurde per Gesetz vom 7. Dezember 1998 zur Organisation einer auf zwei Ebenen strukturierten, integrierten Polizei gegründet.

Die Föderale Polizei steht unter der Aufsicht der Minister des Innern und der Justiz.

An der Spitze der Organisation steht der Generalkommissar, der besondere Aufgaben erfüllt und von seinen eigenen Direktionen und Dienststellen unterstützt wird, die unter dem Generalkommissariat zusammengefasst sind.

Die Generaldirektion der Verwaltungspolizei besteht au seiner Zentraldirektion und mehreren Einheiten.

Die Generaldirektion der Verwaltungspolizei ist auf dem gesamten belgischen Staatsgebiet tätig. Sie gewährleistet die ersteingreifenden verwaltungspolizeilichen Einsätze und ist beispielsweise zuständig für die Aufträge der Verkehrspolizei auf den Autobahnen und gleichgestellten Straßen, die Aufträge der Wasserschutzpolizei auf der Nordsee und auf den Binnenwasserwegen, die Missionen der Bahnpolizei auf den Zugstrecken und in den Bahnhöfen, der Luftfahrtpolizei am Nationalflughafen und an den fünf Regionalflughäfen und der Dienststelle Einwanderungs- und Grenzkontrolle.

Die Generaldirektion der Verwaltung von Mitteln und Informationen ist beauftragt mit der Verwaltung von Informationen und nichtoperativer Mittel (d.h. mit der Verwaltung des Personals, des Materials und der Finanzmittel) der Abteilungen der föderalen Polizei.

Sie führt ebenfalls gewisse Unterstützungsaufträge zu Gunsten der lokalen Polizeizonen, der lokalen Behörden und der föderalen Polizeidienststellen aus.

Die Generaldirektion der Kriminalpolizei bekämpft die überörtliche oder organisierte, gesellschaftsschwächende Kriminalität und Verbrechen, die besondere Vorgehensweisen erfordern, durch gerichtspolizeiliche Sondermaßnahmen.

Ihre Tätigkeiten umfassen ferner die Aufspürung neuer Tendenzen oder neuer Kriminalphänomene und die rechtzeitige Meldung an die zuständigen Behörden mit dem Ziel, das Risiko, dass neue Verbrechen verübt werden, zu senken. Die Kriminalpolizei führt gerichtliche Ermittlungen durch, leitet Ermittlungen ein (proaktive und reaktive) und geht gegen kriminelle Organisationen vor.

Die 4 zentralen Direktionen befinden sich in Brüssel.

In jedem Gerichtsbezirk unseres Landes befindet sich eine dekonzentrierte Direktion der FKP. Jede Direktion wird von einem Kriminaldirektor geleitet.

Der Umfang und die Organisation der Direktionen können verschieden sein, aber überall spezialisieren Mitarbeiter sich auf die Vorgehensweise im Rahmen der vorrangigen Kriminalphänomene wie Drogenhandel, Menschenhandel und -schmuggel, schwere Wirtschafts- und Finanzkriminalität, umherziehende Tätergruppen, Terrorismus, …

Hier finden Sie eine Reihe von Publikationen der Föderalen Polizei.

Hier finden Sie eine Reihe von interessanten Links.